Infos zu Snug Safe n Sound

Snug-Safe-n-SoundHinter dem Snug Safe n Sound-Gehörschützer steht Snugtogether, ein Hersteller, der mit mehreren Produktlinien auf dem Markt ist. Den Gehörschützern verwandt sind dabei die Kopfhörer „Plug n Play“ für Kinder. Dazu kommen Artikel für Babys, aber auch für Haustiere, z. B. Katzenbetten unter dem Namen „Snug n Cosy“. „Snug“ heißt nun mal „gemütlich, geborgen, gut sitzend“, wenn man es ins Deutsche übersetzt. Zu diesen Begriffen gesellt sich bei den Snug-Gehörschützern nun noch das „Safe“, also „sicher“, sowie „Sound“ in der Doppelbedeutung „Geräusch“ und „vernünftig“, „gesund“. All diese Kriterien wollen die Snug Safe n Sound-Gehörschützer erfüllen – und tun es auch, jedoch mit leichten Abstrichen.

Snug Safe n Sound: Das Wichtigste auf einen Blick

Die Snug Safe n Sound-Gehörschützer sind so konzipiert, dass sie von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen getragen werden können. Durch den verstellbaren Bügel wachsen sie mit, schließen aber gerade dadurch nicht immer hundertprozentig schalldicht ab. Wenn sie es aber doch tun, schützen die Snug Safe n Sound gegen bis zu 25 dB Lärm.

Besonderheiten von Snug Safe n Sound

Auf den Snug Safe n Sound-Gehörschützer gibt es fünf Jahre Garantie. Das ist super und geht mit dem Konzept Hand in Hand, dass die Snug Safe n Sound das Wachstum deines Kopfes bzw. des Kopfes deines Kindes durch ihre verstellbare Größe über eine lange Zeit hinweg mitmachen können. Auch dass es den Gehörschützer in acht unterschiedlichen Farben gibt, ist super. Dazu ist der Snug Safe n Sound zusammenklappbar, so dass du ihn leicht transportieren und überallhin mitnehmen kannst.

Snug Safe n Sound: Vorteile und Nachteile

Neben den schon genannten Vorteilen des Snug Safe n Sound sind noch weitere zu nennen, aber auch einige Nachteile. Hier unsere Übersicht – zuerst die Vorteile:

  • Zusammenklappbar
  • Größenverstellbar
  • Geringes Gewicht
  • In zahlreichen Farben erhältlich

Zu den Nachteilen zählen:

  • Einklemmen der Finger unter den Bügeln möglich
  • Starker Chemiegeruch
  • Schwitzen an den Ohrmuscheln

Von einem recht unangenehmen Geruch nach Weichmachern berichteten mehrere Nutzer, jedoch nicht alle. Ebenso verhält es sich damit, dass man unter den aus Plastik gefertigten Ohrmuscheln schnell anfängt zu schwitzen – einige Nutzer bemerkten das kritisch, andere nicht. Wir sind gespannt, was ihr zu den Snug Safe n Sound zu sagen habt!

Zubehör für Snug Safe n Sound

Für den Snug Safe n Sound-Gehörschützer werden keine Ersatzpolster angeboten, was schade ist. Denn nach einigen Monaten bzw. auch Jahren des Tragens des Gehörschutzes nutzen sich die Ohrpolster doch schon etwas ab. Sie ersetzen zu können, wäre schön. Andererseits gibt es auf den Snug Safe n Sound die schon erwähnte fünfjährige Garantie. Ob diese aber bei der einfachen Abnutzung der Ohrmuscheln auch greift, bleibt zu testen.

Zum Angebot

Snug Safe n Sound Erfahrungen

4
4 von 5 Sternen
5 Bewertungen
4 von 5 Sternen
4
4 von 5 Sternen
5 Bewertungen 2016
4 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Gute Verarbeitung, angenehmes Material, extra Schutz an den Ohrmuscheln. Trägt sich leicht und sieht gut aus, findet mein Kleiner. Vor allem aber natürlich hält er Lärm ab – wenn auch weniger als erwartet. Für den Preis und unsere Zwecke aber ausreichend.

  2. Ich habe den Gehörschützer für meine Tochter bestellt. Sie sagt aber, dass er nicht viel Unterschied macht. Ich habe dann mal geschaut und denke, sie hat recht. Der SnugSafe ist einfach zu groß und weit gefasst, er schließt nicht richtig ab. Ich selbst kann ihm zwar nutzen, weil mein Kopf natürlich größer ist als der meiner Tochter, dafür war er aber nicht gedacht. Als Erwachsenen-Kopfschutz prima, muss ich zugeben, bei mir hält er Geräusche ab. Aber als Kinderschutz leider eher nicht geeignet.

  3. Schön weich und gepolstert. Am Anfang war ein komischer Geruch, der sich aber größtenteils gelegt hat. Ab und zu rieche ich ihn noch leicht, würde den Gehörschützer daher nicht als tägliches Gerät empfehlen. Aber für einmal die Woche, wenn meine zwei Jungs zu ihrem „Krachmach-Unterricht“ gehen, geht es schon, da eben der Sitz sehr angenehm ist.

  4. Wir nutzen den Snugnsafe alle in der Familie, obwohl wir ihn zuerst nur für den Sohn (sechsjährig) bestellt hatten, da der plötzlich sehr sensibel auf Geräusche reagierte. Wir haben den Kopfschützer dann reihum ausprobiert – er passt allen von uns, da man die Bügel gut einstellen kann. Bei meinem Mann sitzt er etwas stramm, aber nicht schmerzhaft.

  5. Länger getragen hat meine Tochter den SnugnSafe noch nicht, aber die zwei kurzen Male, als sie sie aufhatte, schien sie zufrieden. Bei ihr war es ja so eine Frage, ob sie die überhaupt aufbehält. Man weiß ja nie, wie ein Kind auf Ohrhörer reagiert, siehe leidiges Thema Mützen. Dann muss man es halt weiter versuchen – und voila, bei dem SnugnSafe ist sie gnädig.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

 
Zum Angebot